aktuelle Berichte
Datum       aktuelle News 
19.02.19 

Faustballerinnen spielen in Thiede um die Braunschweiger Bezirksmeisterschaft

Am kommenden Samstag, den 23.Februar treffen sich die Frauen-Faustballteams aus dem Bezirk Braunschweig zur Bezirksmeisterschaft. Beginn ist 13:30 Uhr in der Sporthalle am Sportpark in Salzgitter-Thiede.
Noch handelt es sich um ein freundschaftliches Treffen in Turnierform, zwar unter Wettkampfbedingungen, aber mit offenen Meldungen und ohne Auswirkungen auf die Ligazusammensetzung, sprich Auf- oder Abstieg von Teams.
Das wird sich bald ändern, denn die Regionalliga der Frauen wird zur Feldsaison 2020 aufgehoben. Stattdessen werden die Meister und Zweitplatzierten aus den vier Bezirken den Niedersachsenmeister und die Teilnehmer an den Aufstiegsspielen zur 2.Bundesliga ermitteln.
Um sich für diese Landesmeisterschaft zu qualifizieren, benötigt auch der Bezirk Braunschweig eine Bezirksoberliga der Frauen. Die Umsetzung ist Aufgabe des Bezirksfachausschusses und Staffelleiterin Michaela Oppermann.
Das wird sicherlich für Gesprächsstoff am Rande sorgen, doch hauptsächlich geht es diesen Samstag um den Spaß am Spiel, wenn die fünf Frauenteams vom TSV Fortuna Oberg, TSV Schwiegershausen, FC Viktoria Thiede, TuS Essenrode und dem SCE Gliesmarode ihre Bezirkssiegerinnen ausspielen.
[Spielplan]
17.02.19 

SCE Gliesmarode siegt beim Bezirkspokalturnier der U12-Jugend

Beim Abschlusstraining hatten sich die drei U12-Jugendfaustballer des SCE Gliesmarode nochmal intensiv auf das Bezirkspokalturnier vorbereitet und ein taktisches Konzept einstudiert.
Selbstbewusst und gut gelaunt reiste das jüngste Faustballteam des SCE nach Uchte und nutzte das frühzeitige Eintreffen in der Sporthalle zur Wiederholung der geplanten Taktik und zum letzten Feinschliff. Im ersten Durchgang war man zunächst als Schiedsrichter gefragt und konnte sich so die Gegner schon einmal anschauen.
Trainergespann und Spieler waren sich einig, dass der erste Gruppengegner gleich der Schwerste sein dürfte. Konzentriert setzten die SCE-Akteure die einstudierten Spielzüge um. Kapitän Bjarne Oost sicherte als Abwehrchef die Grundlinie. Anton Lönnig bereitete mit ruhigem Zuspiel den Angriff vor, den Corvin Pautzke zumeist erfolgreich abschloss. So gewannen die drei die Auftaktpartie gegen den TV Jahn Walsrode 1 mit 25:13.
Entscheidend war dabei die geringe Eigenfehlerquote. Darüber freuten sich die Trainer Klaus Manzke und Olly Betker natürlich sehr. Auch die anderen Vorrundenspiele gegen MTV Nordel 2 (27:13), MTV Diepenau 1 (26:12) und MTV Diepenau 3 (28:18) wurden in gleicher Manier souverän gewonnen.
Im Finale warteten die Mädchen des MTV Diepenau 2, die sich in der Gruppe B ebenfalls ungeschlagen durchsetzen konnten. Die Diepenauerinnen spielten sehr sicher und brachten viele Bälle zurück in die Spielfeldhälfte des SCE. Die Gliesmaroder blieben ihrer Taktik treu, bauten ruhig und geduldig wieder neu auf, und lenkten den nächsten Angriff ein, ohne zu großes Risiko einzugehen. Auch der Kampf kam dabei nicht zu kurz, so gelang es u.a. einen unter die Leine abgewehrten Ball wieder zurück zu holen und unter großen Applaus noch fehlerfrei ins gegnerische Feld zu bugsieren. Diepenau kämpfte ebenfalls um jeden Ball, doch am Ende hieß der Bezirkspokalsieger durch einen 25:15-Finalsieg SCE Gliesmarode.
Absolut verdient standen die drei SCE-Jungs bei der Siegerehrung auf dem Treppchen ganz oben.
16.02.19 

Vereinsheft Ausgabe 49 des SCE Gliesmarode

Das Vereinsheft des SCE Gliesmarode Ausgabe 49 ist erschienen und liegt zur Abholung bereit.
Es kann auch online gelesen werden und steht auf der Vereinshomepage zum download bereit.
Auf den Seiten 25 bis 30 findet Ihr die Berichte der Faustball-Abteilung vom Abschluss der vergangenen Feldsaison und der laufenden Hallensaison.
[Vereinszeitungen zum Download als pdf]
04.02.19 

Ehrung der erfolgreichen niedersächsischen Faustballer

Zum Jahresbeginn ehren Niedersachsens Faustballer ihre "Jugendsportler des Jahres“ auf einer Galaveranstaltung. Diesmal fand die Jugendehrung in Empelde statt. Ein gut gewählter Ort, denn der Deutsche Hallenmeister der männliche U14 heißt TuS Empelde. Ergebnis einer sehr guten Zusammenarbeit mit der Marie-Curie-Schule aus Empelde, die von Landeslehrwart Tobias Kläner mit viel Beifall ihre Laudatio erhielt.
Außer den acht Deutschen Meistern des Jahres 2018 wurde auch die niedersächsische Landesauswahl geehrt. Den NTB-Teams gelang 2018 ein historischer Erfolg mit vier Einzelsiegen bei der Deutschen Meisterschaft der Landesverbände. Der damit verbundende Gesamtsieg des Deutschlandpokals wurde drei Wochen später mit dem Gewinn des Jugendeuropapokals zusätzlich gekrönt. Im Interview wurde Delegationsleiter Achim Brandes noch einmal auf seine Ansage nach der Vorrunde, dass er zurücktreten wolle, falls der NTB alle vier Finals gewinnt, angesprochen. Doch weder auf Seiten der NTB-Verantwortlichen noch bei den jugendlichen Aktiven kann man sich jemand anderen auf diesem Posten vorstellen. Achim selbst macht es noch sehr viel Spaß und so wird er auch weiterhin die Aufgabe des Verantwortlichen für Deutschland- und Europoapokale wahr nehmen. Die Vorbereitung für die Titelverteidigungen im Jahr 2019 in Dresden und Münzbach laufen auch bereits, natürlich mit tatkräftiger Unterstützung von Biggi Brandes.
04.02.19 

Faustball - spektakulär und vielseitig

Hier ein sehr schöner Bericht über unseren Faustball-Sport speziell in Niedersachsen, der in Kürze im NTB-Magazin erscheinen wird.
Das NTB-Magazin erhält zwar jeder Verein, allerdings wird es selten weiter verteilt und das Magazin hat nur einen kleinen Leserkreis.
Der Bericht ist super geschrieben und eignet sich hervoragend als Werbung für unseren schönen Sport.
[Auszug aus dem NTB-Magazin 02/2019]
18.01.19 

Abteilungsversammlung am 21.März

An alle Mitglieder der Faustballabteilung,
Einladung zur Abteilungsversammlung
am 21.03.2019, um 20.00 Uhr
im Jahnzimmer der Turnhalle, Berliner Straße 34, 38104 Braunschweig
[Einladung zur Abteilungsversammlung]
17.01.19 

Neues Outfit für die SCE-Jugendfaustballer

Künftig werden die Jugendfaustballer des SCE Gliesmarode wieder traditionell in blau auflaufen.
Die neuen blauen Trikots wurden nun geliefert und wurden beim Jugendtraining am vergangenen Mittwoch schon mal anprobiert.
Der erste offizielle Einsatz erfolgt für die Jungs beim Bezirkspokal am 16.Februar in Uchte und für die Mädchen beim Bezirksturnier der Frauen am 23.Februar in Thiede.
Am 9.März beim Drohnn-Youth-Bowl in Salzgitter werden die SCE-Jugendlichen dann alle gemeinsam für erfrischende blaue Farbe beim Turnier sorgen.
12.01.19 

Siegerehrung mit Happy Birthday für SCE-Zuspielerin Annika

Die U16-Mädchen aus den Bezirken Hannover und Braunschweig trafen sich in Lehre zum 3. und letzten Spieltag der Bezirksliga.
Zum Abschluss traten die Mädchen des SCE Gliesmarode noch ein letztes Mal in den weißen Trikots an. Künftig werden sie dann im neuen blauen Dress spielen.
Für einen Sieg reichte es zwar auch dieses Mal nicht, aber die SCE-Mädchen präsentierten sich wieder als eingeschworenes Team, motivierten sich gegenseitig und kämpften um jeden Ball. In den drei Spielen gegen den TuS 04 Bothfeld (7:11, 5:11), TSV Schwiegershausen (3:11, 8:11) und TK Hannover (3:11, 8:11) konnte sogar jeweils ein Satz relativ ausgeglichen gehalten werden.
Eine freudige Überraschung gab es dann bei der anschließenden Siegerehrung für SCE-Zuspielerin Annika, als alle Mädchen gemeinsam das Happy Birthday zu ihrem Geburtstag sangen.
[Ergebnisse / Tabelle]
17.12.18 

Corvin feiert seinen Geburtstag beim Faustball in der Sporthalle

Auch an seinem 12.Geburtstag wollte Corvin seine Faustballmannschaft keinesfalls im Stich lassen und feierte stattdessen in der Sporthalle in Empelde.
Leider ließen die gegnerischen Team nach den Gratulationen keine Geschenke in Form von Punkten folgen und nutzten konsequent die Lücken im Team von SCE-Trainer Matteo Kaminski aus, das nur zu Viert antreten konnte.
Trotzdem hielten die Gliesmaroder tapfer gegen die Favoriten vom TuS Empelde 1 (5:11, 6:11) und TuS Empelde 2 (7:11, 7:11) mit.
Leider ist für die U14-Jungen damit die Saison bereits beendet. Es steht allerdings noch die Braunschweiger Bezirksmeisterschaft in der U12 gegen den MTV Vienenburg im Januar aus.
[Ergebnisse / Tabelle]
17.12.18 

SCE-Mädchen spielen in Bothfeld munter mit

Noch reicht es für die U16-Faustballerinnen des SCE Gliesmarode nicht zum ersten Sieg. Doch auch beim 2.Spieltag in Bothfeld spielten die Mädels munter mit.
Die vier Niederlagen gegen den TSV Schwiegershausen (6:11, 7:11), den MTV Nordel (4:11, 8:11), die weibliche U18 des TK Hannover (8:11, 7:11) und den TuS Essenrode (3:11, 3:11) waren nebensächlich. Trainerin Luisa Bohs legt vorangig Wert darauf, dass sich die SCE-Mädels als geschlossenes Team präsentieren und keinen Ball frühzeitig aufgeben.
Eine deutliche Steigerung gegenüber dem ersten Spieltag war besonders im Angriff zu sehen. Konsequent wurde versucht mit Rollerangaben in Richtung Wandseite zu punkten. Auch wenn bei der Abwehr noch häufig die Bälle falsch einschätzt werden, so erkennt man in vielen längeren Ballwechseln auch in diesem Bereich stetig Verbesserungen.
Der 3.Spieltag findet am 12.Januar in Lehre beim TuS Essenrode statt.
[Ergebnisse / Tabelle]
03.12.18 

SCE Gliesmarode feiert Vizebezirksmeisterschaft

Auch am 2.Spieltag der Bezirksoberliga war der SCE Gliesmarode auf die Unterstützung aus der U16-Jugend angewiesen.
Und Malte Laukien, Paula und Jule Jäger machten ihre Sache großartig. Schon im ersten Spiel gegen den FC Viktoria Thiede stand das Gliesmaroder Team kurz vor einer Überraschung und verlor nur knapp mit 0:2 (14:15, 7:11).
Im Anschluss folgte dann gegen den MTV Vorsfelde mit dem Gewinn des ersten Satzes ein Teilerfolg, der sich am Ende noch als sehr wertvoll erwiesen hat. Denn die letzte Partie des Tages wieder gegen Thiede gewann der SCE mit 2:0 (15:13, 11:7) und kletterte aufgrund des besseren Satzverhältnis noch auf den 2.Platz in der Abschlusstabelle.
Nach den Punktspielen nutzten die Frauen des FC Viktoria Thiede die freie Halle für einige freundschaftliche Trainingspartien, an denen sich auch die drei Gliesmaroder Jugendlichen engagiert beteiligten.
Ihre Trainerin Luisa Bohs holte derweil in Berenbostel in der Bezirksoberliga der Frauen mit dem TuS Empelde 4:4 Punkte. Am 15.Dezember steht sie dann wieder an der Seite ihrer U16-Mädels, wenn es in Bothfeld um Punkte geht. Die männliche U14 hat ebenfalls am 15.12.18 ihren nächsten Spieltag in Empelde.

[Ergebnisse / Tabelle]
19.11.18 

Auftaktsieg in der Bezirksoberliga

Ein reguläres Männerteam kann die Faustball-Abteilung des SCE Gliesmarode derzeit nicht aufbieten. Um Kapitän Matteo Kaminski, der letzte "echte" Faustballer in der offenen Klasse, scharten sich am 1.Spieltag in Vorsfelde deshalb zwei Senioren und zwei jungen Frauen, von der eine zudem noch Jugendspielerin ist.
Annika Lieber aus der weiblichen U16 gab ihr Debüt in der Bezirksoberliga und zeigte eine Klasseleistung. Auf der linken Abwehrseite war sie stets zur Stelle und auch ihr Zuspiel passte genau. Da Matteo Kaminski die Angaben und Luisa Bohs ihre druckvollen Angriffschläge häufig in der gegnerischen Hälfte unterbrachten und auch die beiden Oldies Ulrich Kaminski und Oliver Betker fehlerfrei agierten, durfte sich der SCE über einen Überraschungserfolg mit 2:0 (11:9, 11:7) beim Auftakt gegen den MTV Vorsfelde freuen.
Gegen die Routiniers vom FC Viktoria Thiede reichte es leider nicht. Mit 0:2 (6:11, 3:11) ging die Partie verloren. Und auch die Vorsfelder ließen sich in der zweiten Partie des Tages gegen den SCE nicht nochmal überraschen. Diesmal agierten sie konzentrierter und siegten verdient mit 2:0 (11:2, 11:7).
Am 2.Dezember findet der 2.Spieltag in SZ-Thiede statt. Der SCE hat erneut drei Spiele, dann 1x gegen Vorsfelde und 2x gegen den Gastgeber. Zur Förderung des Frauenfaustballs finden im Anschluss noch weitere freundschaftliche Begegnungen statt für alle, die noch Lust und Laune haben.
[Ergebnisse / Tabelle]
19.11.18 

U16-Mädchen kämpften um jeden Ball

Vier Spiele hatte die weibliche U16 des SCE Gliesmarode in der Bezirksliga beim 1.Spieltag in Uchte.
Für einen Sieg reichte es zwar noch nicht, doch die SCE-Mädchen waren mit Herzblut bei der Sache, kämpften um jeden Ball und wehrten in teilweise langen Ballwechseln immer wieder ab. Letztendlich fehlt es noch an Druck bei den Angaben und im Angriff, während die anderen Teams jeweils über zwei oder drei Spielerinnen verfügen, die in der Lage sind, den Ball gefährlich über die Leine bis auf die Grundlinie zu schlagen.
Hierauf wird künftig das Augenmerk beim Training gelegt. Und wenn die bereits vorhandenen Fähigkeiten weiterentwickelt werden können, sollte es bald schon mit dem ersten Erfolg klappen. Vielleicht ja schon am 2.Spieltag am 15.Dezember in Bothfeld?!
[Ergebnisse / Tabelle]
05.11.18 

Gliesmarodes U14 startet mit Sieg in die Hallensaison

Als jüngstes Team im Teilnehmerfeld der Bezirksliga haben es die U14-Jugendfaustballer des SCE Gliesmarode nicht leicht, mit den etablierten Mannschaften mitzuhalten. Doch schon in der vergangenen Feldsaison waren gute Ansätze erkennbar. Zum Auftakt der Hallensaison folgte nun das erste Erfolgserlebnis. Mit 2:1 (11:9, 8:11, 11:8) konnte gegen den MTV Ilten gewonnen werden. Noch besser spielten die Gliesmaroder danach gegen den TK Hannover. Beide Teams achteten auf Anweisung ihrer Trainer besonders auf einen sauberen Spielaufbau. Am Ende setzten sich zwar die Landeshauptstädter verdient mit 2:0 (11:3, 11:4) durch, aber die vielen langen Ballwechsel bewiesen, dass die SCE-Jugendlichen sich weiter entwickelt haben und technisch den starken Teams näher gerückt sind.
Gegen den TuS Bothfeld ließ die Konzentration zunächst etwas nach. Besser lief es dann wieder im 2.Satz. Mit 0:2 (3:11, 3:11) endete dieses Match. In der Tabelle befindet sich der SCE Gliesmarode mit 2:4 Punkten und 2:5 Sätzen auf dem 5.Platz. Am 2.Spieltag am 15.Dezember trifft des SCE auf den amtierenden Deutschen Meister vom TuS Empelde. Größere Hoffnungen darf man sich in der zweiten Begegnung gegen den Tabellenletzten vom TuS Empelde 2 machen.
[Ergebnisse / Tabelle]  [Regionalsport.de 05.11.18]
15.10.18 

Erste Hilfe-Kurs für Übungsleiter und Trainer

Liebe Übungsleiter und Trainer,
Zu den Grundqualifikationen von Übungsleitern und Trainern gehören auch Kenntnisse in Erster Hilfe, die regelmäßig aufgefrischt werden sollen.
Wie bereits vor zwei Jahren habe ich wieder mit dem Malteser Hilfsdienst Kontakt aufgenommen um einen speziellen Kurs für ÜL s und Trainer zu organisieren.
Es wird eine eintägige Ausbildung „Erste Hilfe mit Schwerpunkt Sportverletzungen“ geben. Das wäre vor allem auch für unsere Mannschaftssporttrainer interessant.
Es stehen 2 Termine zur Wahl:
12. Januar 2019
19. Januar 2018

Der Kurs dauert jeweils von 8:30 bis 16:30 Uhr und findet entweder im Schulungszentrum der Malteser (Petzvalstr.) oder – wenn sich genügend Teilnehmer melden - bei uns im Vereinsheim (Jahnzimmer, Berliner Str.) statt Die Kosten für diese Ausbildung kann der Verein über seine Berufsgenossenschaft abrechnen. Der reguläre Preis für beträgt sonst 40 Euro.
Bitte teilt bis zum 20.Oktober mit, ob ihr am 12. Januar, am 19. Januar oder an beiden Terminen teilnehmen könnt.
Mit freundlichen Grüßen
Michael Mrowietz
15.10.18 

die Hallensaison startet nach den Herbstferien

Am Dienstag, 16.Oktober, geht es in die Halle. Ab 20:30 Uhr trainieren die Erwachsenen in der SCE-Sporthalle.
In der Rheinringhalle findet KEIN Faustballtraining mehr statt.
Die Jugend hat das erste Training in der Halle nach den Herbstferien am Mittwoch 17.Oktober in der SCE-Halle.

    NEUE Hallentrainingzeiten:
  • Dienstags 20:30 - 22:00 Uhr SCE-Sporthalle, Hermann-Dürre-Weg: Frauen und Männer
  • Mittwochs 17:30 - 20:00 Uhr SCE-Sporthalle, Hermann-Dürre-Weg: Jugend
Es wird um rege und stete Beteiligung gebeten, damit es eine schöne und erfolgreiche Saison wird.


Archiv: 2000-2002 2002-2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011   2012   2013   2014   2015   2016   2017   bis Sept.2018   aktuelle Berichte